Das leidige Frauenthema – Cellulite

Wer kennt sie nicht? Die unschöne Orangenhaut, die etwa 80% der Frauen plagt. Der Sommer ist da, der Bikini sitzt perfekt und dann das – Dellen an Oberschenkeln und Po. Aaaaaaaah!!! Egal ob dick oder dünn, es kann jede betroffen sein. Cellulite der Horror jeder Frau!😫

 

Cellulitis oder Cellulite?

Früher wurde fälschlicherweise der Begriff Cellulitis verwendet, doch die Endung „itis“ weist immer auf eine Entzündung hin, was aber hier nicht der Fall ist. Eine Orangenhaut bedeutet nichts weiter, als riesige Fettzellen die vom Bindegewebe nicht mehr in der Unterhaut festgehalten werden können. So ungern wir das auch hören wollen.

Gründe für Cellulite

Begünstigt wird die Entstehung z.B. durch:

. Übergewicht- denn je mehr Fett desto deutlicher tritt sie hervor

. Bewegungsmangel- die Muskelmasse wird durch Fettgewebe ersetzt

. Östrogen- ist verantwortlich, dass sich Fett bevorzugt an Po und Oberschenkeln ablagert

. Rauchen- der Nikotingenuss verengt die Blutgefäße und drosselt die Durchblutung

. Beine übereinander schlagen- verhindert eine gute Durchblutung

Kampfansage

  1. Bewegung

Das Wichtigste in der Bekämpfung gegen Cellulite ist Bewegung zu machen. Ob Inline-Skaten, gezielte Gymnastik, Radfahren oder Schwimmen, ohne geht’s nicht.

  1. Gesunde Ernährung

Wer viel frisches Obst und Gemüse statt Schokolade und Pommes zu sich nimmt, hat schon viel erreicht. Es werden oft kaliumhaltige Lebensmittel empfohlen, da diese entwässern und das Unterhautgewebe festigen.

  1. Trinken

Viel Wasser und Tee trinken hilft beim entschlacken. Der Stoffwechsel wird angekurbelt und die unliebsamen Stoffe werden ausgeschwemmt.

  1. Vitamine

Wer ein schwaches Bindegewebe hat sollte auf ausreichende Vitaminzufuhr achten. Zitrusfrüchte stärken das Immunsystem und das Bindegewebe.

  1. Cremen und Massagen

Gute Pflegeprodukte und kalt-warm-Duschen fördern die Durchblutung. Auch Massagen durch bürsten der Haut sind sehr empfehlenswert.

  1. Behandlungsmöglichkeiten

Als letzter Ausweg ist auch eine ärztliche Behandlung der Cellulite möglich. Ob Cellulaze, Mesotherapie, Velashape, Fettabsaugung oder was es sonst noch gibt. Häufig verbunden mit viel Geld, viel Zeit oder viel Schmerz, sollte man sich gut informieren und überlegen ob man einen dieser Schritte wählt.

Cellulite - nein danke! :-)

Cellulite – nein danke! 🙂

Ob dick oder dünn, alt oder jung, lasst uns den Kampf gegen die Orangenhaut angehen.

Leb wohl Cellulite! 👋  Willkommen Muskelkater! 💪

 

Mein Tipp:

Viel Spaß dabei!😊

Nicole Schäfer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s