Erythrit – der neue Zuckerersatz

Kennt ihr Erythrit?

Erythrit kommt in der Natur vor und ist in Käse, Obst oder Pistazien zu finden. Für die großen Mengen in der Lebensmittelindustrie wird Erythrit jedoch künstlich hergestellt. Die aus Weizen- oder Maisstärke durch enzymatische Hydrolyse entstehende Glukose wird unter Anwendung von Hefen fermentiert.  So entsteht ein 99% reines Erythritol das in etwa 60-80% Süßkraft von Zucker hat.

Es ist für Low-Carb Ernährung bestens geeignet, denn im Gegensatz zu anderen Zuckeralkoholen wird es nicht verstoffwechselt. Da keine Umwandlung in Energie stattfindet, sind keine Kalorien zu rechnen. Und da es sich weder auf den Insulin- noch auf den Glukosespiegel auswirkt ist es somit auch für Diabetiker geeignet.

Erythrit wird auch als süßes Antioxidans bezeichnet da es sich als Fänger freier Radikale positiv auf unseren Organismus auswirkt. Es hat einen glykämischen Index von 0 und damit keinen Einfluss auf den Blutzuckerspiegel.

Weiters ist Erythritol ein zahnschonender Zuckerersatz. Es wirkt antimikrobiell und hemmt auf diese Weise das Wachstum von Bakterien.

 

Ich habe mit dem Zuckerersatz Marmelade gemacht und sie schmeckt einfach köstlich!

 

  1. Früchte und Packungsinhalt, wie beschrieben verarbeiten, mischen und 2 Stunden ziehen lassen.
  2. Das Gemisch in einen Topf geben und mit dem Stabmixer pürieren. Bist die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  3. Im Topf erwärmen und ebenfalls der Packungsanweisung folgen. Man kann, nach Lust und Geschmack, noch Zitrone, Zimt, Vanille oder sonst etwas dazugeben um den Geschmack zu verbessern.
  4. Leere Gläser und Decken in einem Topf mit Wasser auskochen.
  5. Die fertig gekochte Marmelade in die noch heißen Gläser füllen und fest verschließen.
  6. Ich stelle sie zur Sicherheit noch für ca. 5 Min. auf den Kopf. Kann man, muss man aber nicht.

Fertig ist die leckere, gesündere Marmelade!  😛

 

Mein Tipp:

 

SweetCare Zucker Gelier, der Zuckerersatz mit Erythritol und Stevia die natürliche Alternative zu Gelierzucker

Viel Spaß beim nach kochen! 🙂

 

Nicole Schäfer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s